Unsinn und Verstand

… was auch immer

Daran könnte man glauben

Menschliche Güte
Die Boshaftigkeit Gottes
Mächtige Zweifel

Haiku schreiben

Wie angeflogen
manchmal nur ein Wort
Das andere sucht

Die Worte spielen
den Gedanken entsprungen
Der Stift hält sie fest

Ledercouch

Ihre kühle Haut
weich ist sie und wird durchwärmt
Wenn man sich drauflegt

Märzernte

Auf der Fensterbank
erste prächtige Ernte
Die Sommersprossen

Die dunkle Seite

Nächte gefangen
finstere Traumgestalten
Erlösung am Tag

Nicht sein Plan

Pläne geschmiedet
die Zukunft bunt ausgemalt
Gott lachte herzlich

Pfründe der Bildung

Auf hohen Stühlen
die Bücklinge zu Füßen
Gehabe der Macht

Glück allein

Geteilte Freude
daneben nichts anderes
Welten dazwischen

Märzmorgen

Auf brüchigem Eis
Schatten von zartem Geäst
Ein Hauch des Frühlings

Zwischen den Bäumen

Die Baumstämme schwarz
im Gegenlicht der Sonne
Schimmer von Wärme