Unsinn und Verstand

… was auch immer

Month: September, 2011

Im wahren Licht

Vor mir läuft
die Langbeinige
– mein Schatten

Fahrlässigkeit im Park

Lärm auf der Brücke
hoppla — der Laubpustermann
der im Teich versank

Der Sommer geht

Vereinzelt Mückchen
Letzter Schwalbenflügelschlag
Schatten im Garten

Wetterlaunen

Kleine Verspätung
den Kalender missachtend
Der Sommer im Herbst

Einen Tag später
der Herbst lässt sich nichts nehmen
Sommer im Regen

An der Kreuzung

Vorbeigegangen
die grüne Ampelphase
und ein schöner Mann

Friedlicher Park

Wen soll ich morden?
Ohne den Laubpustermann
kein Denken daran

Herbstlicht

Die Sonne steht tief
Seerosenblätter sinken
Dunkelheit im Teich

Frühlingsgesang

die Meise irrt sich
die sommerlichen Tage
gehören dem Herbst

Schnell wird es Nacht

Blau wie der Himmel
in früher Abendstimmung
Sternenhagelvoll

Sie geht flöten

Was macht die Liebe
zwischen schmutziger Wäsche
und Abwaschbergen?